Happy Birthday, leevje!

Genau heute vor 365 Tagen sind wir mit unserem Online-Shop online gegangen. Anna-Marie, die Gründerin von leevje, hat sich damit einen lang ersehnten Herzenswunsch erfüllt und kann heute auf ein Jahr leevje zurückblicken. In so einer Zeit ist viel passiert. Wir blicken auf große Erfolge und wunderschöne Momente zurück, haben Herausforderungen gemeistert und schon ganz viele tolle Ideen für die Zukunft geplant. In unserem heutigen Interview erzählt uns Anna-Marie ein bisschen etwas über das letzte aufregende Jahr und gibt uns vielleicht auch einen kleinen Vorgeschmack auf das was ganz bald noch alles kommen wird.

Liebe Anna-Marie, heute vor genau einem Jahr ist leevje online gegangen. Wie fühlt sich dieser Ehrentag an?

Ein Jahr leevje, ich kann es noch gar nicht glauben. Ich bin wahnsinnig glücklich und stolz, dass wir es so weit geschafft haben. Ohne die großartige Hilfe, Unterstützung und die mutmachenden Worte von Familie und Freunden wäre dies definitiv nicht möglich gewesen. Ich bin so froh darüber, dass uns so viele Menschen auf diesem Weg begleitet haben und immer noch begleiten. Es war eine enorme Herausforderung mit drei Kindern leevje auf- und auszubauen, aber es hat sich gelohnt!

Haben sich all deine Ziele und Vorstellungen für diesen Meilenstein erfüllt?

Auf jeden Fall! Als Start-Up hat man viele Visionen und ich kann stolz sagen, dass wir mit leevje da sind, wo wir sein wollten. Leevje ist super angelaufen und hat sich toll weiterentwickelt. Für die Zukunft gibt es noch viele tolle und aufregende Ziele. Durch unsere netten Mädels, die wir in unserem Team haben, kann leevje langsam aber sicher weiter wachsen.

Du hattest schon immer eine Leidenschaft für Kindermode und Kinderzimmereinrichtung. Wie hat bei leevje alles angefangen?

Ich hatte schon immer den Traum, neben meiner wunderbaren Familie selbstständig zu arbeiten, um einen Ausgleich zu finden und etwas für mich und meinen Kopf zu tun. Als Mama muss ich ausgeglichen sein und für meine Kinder das Beste geben. Dies gelingt mir am Besten, wenn ich meinen Freiraum habe und mich kreativ ausleben darf. Als meine älteste Tochter, Charlotte, auf die Welt kam, habe ich meine Leidenschaft, Kinderzimmereinrichtung und Kindermode, vollends ausleben können. Auf unserer Reise nach Hawaii 2018 mit Charlotte und unserer zweiten Tochter Marlene im Gepäck, entstand schlussendlich die Idee von leevje.

Was waren bisher die größten Herausforderungen und was hast du daraus gelernt?

Die größte Herausforderung war bisher für mich die Trennung zwischen Partnerschaft und Familie und dem Job. Zu Beginn haben mein Mann David und ich alles gemeinsam besprochen und entschieden. Das haben wir mit der Zeit geändert. Wir sind ein Paar, Eltern und Geschäftspartner zugleich, wollen den Job aber von unserer privaten Zeit trennen. Wir haben ständig unsere Arbeit überall mit hingenommen, Handy und Laptop waren unsere täglichen Begleiter, abends auf dem Sofa und sonntags beim gemeinsamen Spaziergang. Heute trennen wir berufliches und privates so gut es geht voneinander und nehmen uns gewisse Auszeiten.

Welche Momente hast du in besonders schöner Erinnerung und womit hast du vielleicht überhaupt nicht gerechnet?

Der schönste Moment, den ich fest in Erinnerung habe ist der Start von leevje: wir sind am 14. September 2019 mit leevje online gegangen. Diesen Tag haben wir uns ganz bewusst ausgewählt, denn er ist seit 15 Jahren gleichzeitig auch der Jahrestag von David und mir. Dieser Tag hat für uns eine ganz besondere Bedeutung und wurde heute vor genau einem Jahr gebührend mit Freunden und Familie gefeiert.

Auch die Eröffnung unseres Showrooms im Juni diesen Jahres ist für mich ein besonderer Meilenstein. Die Fensterbank vor unserem Showroom hat sich seitdem zu einem ganz besonderen Ort entwickelt: dort habe ich schon viele tolle und inspirierende Gespräche mit Familie, Freunden und Influencern, die inzwischen auch zu Freunden geworden sind, geführt.

Was ist das Beste an deinem Job?

Meine Leidenschaft für Kindermode und Kinderzimmereinrichtung zum Beruf gemacht zu haben und kreativ ausleben zu dürfen. In meinem Job sammle ich so viele tolle Inspirationen für meine drei Mädels und tausche mich mit anderen Powerfrauen aus. Außerdem ermöglicht es mir meine Selbstständigkeit zu individuellen Zeiten arbeiten zu können, um für meine Kinder als Mama da sein zu können.

Was wünschst du dir für die Zukunft von leevje?

Dass leevje das wird, was wir uns erträumen: ein beständiges Kinderlabel mit wunderschönen Produkten für das Kinderzimmer, für die Küche und tolle Mode, die unser Sortiment weiter wachsen lässt. Ich wünsche mir, dass unser wundervolles Team weiter miteinander wächst und wir gemeinsam noch ganz viele Erinnerungen sammeln werden.

Gibst du uns abschließend einen kleinen Ausblick, was uns in nächster Zeit bei leevje Tolles erwarten wird?

Wir sind immer dabei neue Produkte zu kreieren. In den nächsten Wochen warten wunderbare neue Sachen auf Euch: verschiedene Holzprodukte und neue Teile für unser Modesortiment. Freut Euch auf eine tolle neue Kategorie: die Papeterie. Viele schöne Rattanprodukte warten auf Euch, Trinkflaschen, Lätzchen und und und. Außerdem wird es nächsten Sommer eine wunderbare Sommerwelt für Euch geben mit tollen Sonnenbrillen, um im Partnerlook gemeinsam mit Euren Kindern am Strand die Sonne zu genießen.

Aber jetzt stoßen wir erst einmal auf den heutigen Ehrentag an!
Happy Birthday, leevje! Auf noch viele wunderbare Jahre! 🥂

Kommentare

  1. This design is wicked! You most certainly know how to keep a rеɑder entertaіned.
    Betwesn your wіt ɑnd your vіdeos, I wasѕ almost moved to start my
    own bloց (wеⅼl, almost…HɑHa!) Excellent job.
    I really loved ᴡhat you had to saү, and more than that, how yoou prrsented it.
    Tooo cool!

    Feeel free too visit my page :: payɗay loans indiana (paydayloanusaone.com)

Schreibe einen Kommentar